Kanzlei

Leitbild

Die Kanzlei Weninger wurde im Jahr 1985 von Herrn Horst Weninger gemeinsam mit seiner Gattin gegründet. Die angebotenen Beratungsleistungen waren all die Jahre nicht nur auf wirtschaftliche und steuerliche Bereiche beschränkt. Vielmehr stand der Mensch mit all seinen Bedürfnissen – egal ob wirtschaftlicher, gesundheitlicher oder familiärer Natur – im Vordergrund.

Die Kanzlei wurde mit Februar 2018 an mich, Frau Mag. (FH) Petra Steinbauer-Zehetner als Gesellschafter-Geschäftsführerin übergeben. Gemeinsam mit dem erfahrenen Team, einem starken Netzwerk und meiner mehr als 20-jährigen Berufserfahrung werde ich die Kanzlei im Sinne des Gründers weiterführen, ganz nach dem Grundsatz:

An erster Stelle steht der Mensch.

Eigentümerin

Nach Beendigung meiner schulischen Laufbahn begann mein beruflicher Werdegang im Jahr 1996 mit dem Eintritt in eine Wiener Steuerberatungskanzlei. In diesem Unternehmen hatte ich die Möglichkeit, in allen Bereichen einer Steuerberatungskanzlei Erfahrungen zu sammeln. Neben  zahlreichen Ausbildungen im Bereich Personalverrechnung und Arbeitsrecht absolvierte ich auch Kurse und Prüfungen im Bereich Buchhaltung und Bilanzierung.

Da Weiterbildung für mich einen hohen Stellenwert hat, entschied ich mich im Jahr 2006 für das berufsbegleitende Studium Finanz-, Steuer- und Rechnungswesen an der Fachhochschule der WKW Wien, das ich 2010 erfolgreich abgeschlossen habe. Nach der im darauffolgenden Jahr absolvierten Steuerberaterprüfung stand für mich fest, dass ich einmal selbst mit meiner eigenen Kanzlei KlientInnen bei ihrem unternehmerischen Werdegang unterstützen und begleiten möchte.

Meine 20-jährige Berufserfahrung gepaart mit meinem sehr ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein geben mir die Möglichkeit, meine KundInnen in allen Bereichen erfolgreich zu begleiten. Die tägliche Arbeit mit Menschen und Zahlen ist mir sehr wichtig und macht für mich den Beruf der Steuerberaterin aus.
Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meinem Mann und meiner kleinen Tochter in der Natur. Darüber hinaus liebe ich es zu lesen, Musik zu hören und Schifahren zu gehen.


Team

Mag. (FH) Petra Steinbauer-Zehetner

Steuerberaterin, Unternehmensberaterin
Geschäftsführende Gesellschafterin
Telefon +43 2236 73260
E-Mail: steinbauer@weninger.at

Horst Weninger

Kanzleigründer
Telefon +43 2236 73260
E-Mail: weninger.h@weninger.at 

Rosa Csapo

Buchhalterin
Telefon +43 2236 73260 DW 33
E-Mail: csapo@weninger.at

Cornelia Weiss

Buchhalterin
Telefon +43 2236 73260 DW 44
E-Mail: weiss@weninger.at

Michaela Sekora

Lohnverrechnerin
Telefon +43 2236 73260 DW 22
E-Mail: sekora@weninger.at


Leistungen

Zahlen, Daten, Fakten … für manche langweilig, für uns sehr spannend, für Sie wegweisend.  

Von „A“ wie Arbeitnehmerveranlagung bis „Z“ wie Zwischenabschluss. Wir unterstützen Sie in allen Bereichen der Steuer- und Unternehmensberatung.

 

Steuerberatung

  • Arbeitnehmerveranlagung
  • Arbeits- und sozialversicherungs-
    rechtliche Beratung
  • Buchhaltung
  • Cashflow
  • Deckungsbeitrag
  • Einnahmen-Ausgaben-Rechnung
  • Finanzstrafrecht
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Jahresabschluss
  • Lohnverrechnung
  • Monatliche Auswertung
  • Steuererklärungen
  • Umgründungen
  • Vertretung bei GPLA- und Betriebsprüfungen

 

 

 

Unternehmensberatung

  • ABC-Analyse
  • Budgetierung
  • Businessplan
  • Finanzierungsberatung
  • Gründungsberatung für
    Jungunternehmer & Start-ups
  • (Jung-)Unternehmerförderung
  • Kalkulationen
  • Kennzahlen
  • Liquiditätsmanagement
  • Nachfolgeberatung
  • Planrechnung
  • Rentabilitätsanalyse
  • SWOT-Analyse
  • Unternehmensbewertung

 

 


Aktuelle Steuernews

Wie ist der neue persönliche Feiertag geregelt?
Der Nationaltrat hat beschlossen, den Karfreitag als gesetzlichen Feiertag für Protestanten, Altkatholiken und Methodisten zu streichen.
weiterlesen »

Müssen Arbeitszeitaufzeichnungen der Arbeitnehmer geführt werden?
Arbeitgeber haben in der Betriebsstätte für jeden Arbeitnehmer Aufzeichnungen über die geleisteten Arbeitsstunden zu führen.
weiterlesen »

Können Vorsteuern auch pauschal ermittelt werden?
Unternehmer können die abziehbaren Vorsteuerbeträge unter bestimmten Voraussetzungen auch pauschal ermitteln.
weiterlesen »

Kann die auswärtige Berufsausbildung eines Kindes steuerlich geltend gemacht werden?
Bei der Ermittlung des Einkommens eines unbeschränkt Steuerpflichtigen sind auch außergewöhnliche Belastungen abzuziehen.
weiterlesen »

Welche Auswirkung hat das neue Testverfahren für den CO2/km-Wert von Pkws auf Sachbezug und NoVA?
Die Berechnung der NoVA hängt von diesem Wert ab.
weiterlesen »

Kann für Wohnmobile ein Vorsteuerabzug geltend gemacht werden?
Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) hatte zu entscheiden, ob auch für ein Wohnmobil das gleiche Vorsteuerabzugsverbot gilt wie bei einem Pkw.
weiterlesen »

Wie kommen Sie schneller zu Ihrem Geld?
Unternehmen gehen oft in Vorleistung für Ihre Kunden, indem erbrachte Leistungen erst nach Erbringung fakturiert werden und dem Kunden auch ein Zahlungsziel eingeräumt wird.
weiterlesen »

Was umfasst das geplante Digitalsteuerpaket?
Das Finanzministerium hat den ersten Teil des sogenannten Digitalsteuerpakets zur Begutachtung versendet.
weiterlesen »

Können Pensionsabfindungen von Gesellschafter-Geschäftsführern steuerbegünstigt sein?
Entscheidung vom Verwaltungsgerichtshof
weiterlesen »

Kann ich mehrfach sozialversichert sein?
Ein Mehrfachversicherter kann sich grundsätzlich bei jedem Arztbesuch die zuständige Krankenversicherung aussuchen.
weiterlesen »

Wie gründe ich eine GmbH?
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist eine der beliebtesten Gesellschaftsformen in Österreich.
weiterlesen »

Neuer Richtwertmietzins seit 1.4.2019
Der Sachbezug für Dienstwohnungen orientiert sich an jenem Richtwert je Quadratmeter und Monat, der jeweils am 31. Oktober des Vorjahres gilt.
weiterlesen »

Wie wird der Gewinn einer GmbH besteuert?
Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist als Kapitalgesellschaft ein eigenes Steuersubjekt.
weiterlesen »

Timeboxing: Mit konkreten Zeitfenstern mehr erledigen
Auch wenn man viele Aufgaben delegieren kann, bleiben jedoch meist einige wichtige Aufgaben, die selbst zu erledigen sind.
weiterlesen »