Kanzlei

Leitbild

Die Kanzlei Weninger wurde im Jahr 1985 von Herrn Horst Weninger gemeinsam mit seiner Gattin gegründet. Die angebotenen Beratungsleistungen waren all die Jahre nicht nur auf wirtschaftliche und steuerliche Bereiche beschränkt. Vielmehr stand der Mensch mit all seinen Bedürfnissen – egal ob wirtschaftlicher, gesundheitlicher oder familiärer Natur – im Vordergrund.

Die Kanzlei wurde mit Februar 2018 an mich, Frau Mag. (FH) Petra Steinbauer-Zehetner als Gesellschafter-Geschäftsführerin übergeben. Gemeinsam mit dem erfahrenen Team, einem starken Netzwerk und meiner mehr als 20-jährigen Berufserfahrung werde ich die Kanzlei im Sinne des Gründers weiterführen, ganz nach dem Grundsatz:

An erster Stelle steht der Mensch.

Eigentümerin

Nach Beendigung meiner schulischen Laufbahn begann mein beruflicher Werdegang im Jahr 1996 mit dem Eintritt in eine Wiener Steuerberatungskanzlei. In diesem Unternehmen hatte ich die Möglichkeit, in allen Bereichen einer Steuerberatungskanzlei Erfahrungen zu sammeln. Neben  zahlreichen Ausbildungen im Bereich Personalverrechnung und Arbeitsrecht absolvierte ich auch Kurse und Prüfungen im Bereich Buchhaltung und Bilanzierung.

Da Weiterbildung für mich einen hohen Stellenwert hat, entschied ich mich im Jahr 2006 für das berufsbegleitende Studium Finanz-, Steuer- und Rechnungswesen an der Fachhochschule der WKW Wien, das ich 2010 erfolgreich abgeschlossen habe. Nach der im darauffolgenden Jahr absolvierten Steuerberaterprüfung stand für mich fest, dass ich einmal selbst mit meiner eigenen Kanzlei KlientInnen bei ihrem unternehmerischen Werdegang unterstützen und begleiten möchte.

Meine 20-jährige Berufserfahrung gepaart mit meinem sehr ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein geben mir die Möglichkeit, meine KundInnen in allen Bereichen erfolgreich zu begleiten. Die tägliche Arbeit mit Menschen und Zahlen ist mir sehr wichtig und macht für mich den Beruf der Steuerberaterin aus.
Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meinem Mann und meiner kleinen Tochter in der Natur. Darüber hinaus liebe ich es zu lesen, Musik zu hören und Schifahren zu gehen.


Team

Mag. (FH) Petra Steinbauer-Zehetner

Steuerberaterin, Unternehmensberaterin
Geschäftsführende Gesellschafterin
Telefon +43 2236 73260
E-Mail: steinbauer@weninger.at

Horst Weninger

Kanzleigründer
Telefon +43 2236 73260
E-Mail: weninger.h@weninger.at 

Rosa Csapo

Buchhalterin
Telefon +43 2236 73260 DW 33
E-Mail: csapo@weninger.at

Cornelia Weiss

Buchhalterin
Telefon +43 2236 73260 DW 44
E-Mail: weiss@weninger.at

Michaela Sekora

Lohnverrechnerin
Telefon +43 2236 73260 DW 22
E-Mail: sekora@weninger.at


Leistungen

Zahlen, Daten, Fakten … für manche langweilig, für uns sehr spannend, für Sie wegweisend.  

Von „A“ wie Arbeitnehmerveranlagung bis „Z“ wie Zwischenabschluss. Wir unterstützen Sie in allen Bereichen der Steuer- und Unternehmensberatung.

 

Steuerberatung

  • Arbeitnehmerveranlagung
  • Arbeits- und sozialversicherungs-
    rechtliche Beratung
  • Buchhaltung
  • Cashflow
  • Deckungsbeitrag
  • Einnahmen-Ausgaben-Rechnung
  • Finanzstrafrecht
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Jahresabschluss
  • Lohnverrechnung
  • Monatliche Auswertung
  • Steuererklärungen
  • Umgründungen
  • Vertretung bei GPLA- und Betriebsprüfungen

 

 

 

Unternehmensberatung

  • ABC-Analyse
  • Budgetierung
  • Businessplan
  • Finanzierungsberatung
  • Gründungsberatung für
    Jungunternehmer & Start-ups
  • (Jung-)Unternehmerförderung
  • Kalkulationen
  • Kennzahlen
  • Liquiditätsmanagement
  • Nachfolgeberatung
  • Planrechnung
  • Rentabilitätsanalyse
  • SWOT-Analyse
  • Unternehmensbewertung

 

 


Aktuelle Steuernews

Coronavirus: Was bringt die zweite Phase des Fixkostenzuschusses?
Fixkostenzuschuss Phase 2
weiterlesen »

Coronavirus: Welche Regelungen enthält die Förderrichtlinie zur COVID-19-Investitionsprämie?
Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort hat nun eine umfangreiche Förderrichtlinie veröffentlicht.
weiterlesen »

Wie können Geschäftsessen von der Steuer abgesetzt werden?
Bei der Abzugsfähigkeit von Bewirtungskosten gilt es, das Ertragssteuerrecht und das Umsatzsteuerrecht auseinanderzuhalten.
weiterlesen »

Können die Kosten der Betreuung zu Hause steuerlich berücksichtigt werden?
Die Kosten der Betreuung einer pflegebedürftigen Person in deren Haushalt, können eine erhebliche wirtschaftliche Belastung darstellen.
weiterlesen »

Was ist bis zum 30.9.2020 von Unternehmern besonders zu beachten?
Bis zum 30.9. können Sie die Rückerstattung von Vorsteuerbeträgen innerhalb der Europäischen Union via FinanzOnline beantragen.
weiterlesen »

Wie berechnet sich die Einkommensteuer nach Tarif?
Der Einkommensteuertarif ist progressiv ausgestaltet, das heißt, je höher das Einkommen, desto höher auch die durchschnittliche Steuerbelastung.
weiterlesen »

Wie wurde die Negativsteuer erhöht?
Auch wenn man bei geringem Einkommen gar keine Einkommensteuer bezahlt hat, ist in bestimmten Fällen eine Steuergutschrift im Zuge der Veranlagung möglich.
weiterlesen »

Verpflichtende Arbeitnehmerveranlagung bis zum 30.9.
Grundsätzlich kann die Arbeitnehmerveranlagung innerhalb von fünf Jahren erledigt werden.
weiterlesen »

Wie kann ich mich mit meinem Unternehmen auf eine Nische spezialisieren?
Bearbeitet ein Unternehmen mit seinen angebotenen Produkten und Dienstleistungen nur einen bestimmten Teilmarkt oder eine Marktnische, dann spricht man von einer Nischenstrategie.
weiterlesen »